Sie haben noch kein Produkt in den Korb gelegt

So verkaufen Sie auf dem Marktplatz Sachsen-Anhalt

Die Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt und das Technologieunternehmen PIELERS betreiben gemeinsam den Marktplatz Mitteldeutschland, um Direktvermarkter wie Lebensmittelerzeuger, Landwirte und Fachhändler bei der Online-Direktvermarktung ihrer Produkte aus Sachsen-Anhalt zu unterstützen.

Warum direkt & online verkaufen?

Sie verkaufen direkt und ohne IT-Kenntnisse online ihre Lebensmittel an den Verbraucher. Die Vorteile:

  • Einfach und schnell: Der eigene Onlineshop für Lebensmittelerzeuger
  • Keine IT-Kenntnisse notwendig
  • Bestellabwicklung und Bezahlung funktionieren automatisch
  • Neue Kunden durch den online-basierten Lebensmittelmarkplatz gewinnen


So funktioniert’s:

  1. Legen Sie ein kostenloses Erzeugerkonto an
  2. Stellen Ihre Produkte online
  3. Legen Sie Ihre Versandmethoden fest

Sobald Sie sich über das Erzeugerformular registriert haben, melden wir uns zeitnah bei Ihnen und besprechen die weiteren Schritte zu Ihrem eigenen Erzeugerprofil und Ihrem Online-Shop auf dem Marktplatz Sachsen-Anhalt. 

 

Warum den Marktplatz als Erzeuger nutzen?

· Zusätzlich Geld verdienen

Egal ob als zusätzlicher Vertriebskanal neben Direktvermarktung, Hofladen und Wochenmarkt oder auch als alleiniger Verkaufspunkt, mit dem Online Marktplatz können Sie zusätzlich Geld verdienen.

· Gewinnen Sie neue Kunden

Immer mehr Kunden kaufen ihre Lebensmittel online ein. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Ersparnis von Zeit & Fahrtwegen, Unterstützung regionaler Landwirtschaft oder der Wunsch nach mehr Transparenz.

· Sichtbar werden

Sie bekommen Ihren eigenen Onlineshop – und das kostenlos. Die AMG & PIELERS kümmern sich um die technische Wartung, das Online-Marketing, Social Media und die Suchmaschinenoptimierung. Damit Ihre Kunden Sie auch finden.

· Zusammen die Welt verändern

PIELERS hat eine Mission – die Lebensmittelversorgung revolutionieren!

· Faire Preise

80% der Verkaufserlöse gehen an den Erzeuger – im stationären Lebensmittelhandel sind es laut aktueller Studien nur 20–35%.

· Transparenz

Rückverfolgbarkeit aller Produkte und klare, ethische Grundsätze – intransparente Labels und unübersichtliche Produktverpackungen verschleiern den wahren Kern eines Produktes.

· Umweltschutz

Keine Überproduktion, Reduktion von Verpackungsmüll und kurze Transportwege – Im stationären Lebensmittelhandel sind Ihre Produkte im Schnitt 3.600 km unterwegs, bei PIELERS entscheiden Sie selbst, welche Strecken sie zurücklegen.


Wie verkaufe ich nun direkt?

Sie können als Erzeuger Ihre Produkte ganz einfach auf unserem Lebensmittel-Marktplatz verkaufen. Bitte beachten Sie, dass wir festgelegte Qualitätsstandards haben, denen alle Erzeuger gerecht werden müssen. Unsere Marktregeln finden Sie hier.

Es sind nur wenige Schritte notwendig, um zum Verkäufer auf unserem Marktplatz zu werden:

Erstellung eines Erzeugerkontos

Ihr Erzeugerkonto ist völlig kostenfrei. Registrieren Sie sich im ersten Schritt mit allen wichtigen Kontaktdaten. Die Nutzer mögen es, wenn sie wissen, bei wem sie ihre Lebensmittel kaufen. Deshalb können Sie Ihren Shop selbst mit Bildern und Texten gestalten.

Nach kurzer Prüfung durch das Erzeugerteam erhalten Sie binnen 48 Stunden Ihren Zugang zu Ihrer Verwaltung. Sie können jetzt bereits Ihre Artikel anlegen und so Ihren Shop mit Leben füllen. 

Validiertes PayPal-Konto anlegen

Auf dem Marktplatz bekommen Sie Ihr Geld aus den Verkäufen garantiert via PayPal ausgezahlt. Damit das funktionieren kann, müssen Sie vorab ein PayPal-Geschäftskonto anlegen und es verifizieren lassen. Hier geht es zu PayPal.

Bestellungen erhalten

Wenn Ihr Benutzerkonto startklar ist, kann es mit dem Verkaufen losgehen. Nach jedem Bestelleingang erhalten Sie eine Information per Email. Sie können sich dann in Ihren Verwaltungsbereich einloggen, um alle Informationen zur Bestellung zu erhalten und Unterlagen, wie Rechnung, Packliste und Lieferschein zu erhalten.


Wie läuft eine typische Bestellung auf dem Marktplatz ab?

  1. Ein Nutzer entscheidet sich für Ihre Produkte und bestellt einen oder mehrere Ihrer Artikel. Glückwunsch! Sie erhalten nun eine E-Mail mit der Bestellübersicht und dem ausgewählten Versanddatum.
  2. In Ihrem Verwaltungsbereich können Sie automatisiert Rechnungen, Packlisten und Lieferscheine erstellen und behalten jederzeit den Überblick über Ihre Bestellungen.
  3. Jeder Erzeuger muss selbst dafür Sorge tragen, dass er stets ausreichend Verpackungsmaterial zur Verfügung hat und die Waren zum Versandtag gekühlt bereitstellt.
  4. Wenn alles gut verpackt ist, können Sie Ihre Lebensmittel verschicken, bitte denken Sie an das vom Kunden angegebene Versanddatum. Ihr bevorzugter Paketdienst holt das Paket dann bequem bei Ihnen ab und bringt es zum Kunden.
  5. Übrigens gibt es bei auf dem Marktplatz keine Vertragsbindung. Sie verkaufen nur, solange Sie wollen. Die Umsatzprovision von 20% zahlen Sie natürlich nur, wenn Sie tatsächlich etwas verkaufen. Ansonsten ist die Nutzung für Sie kostenfrei. Am Ende eines jeden Monats bekommen Sie zudem noch eine ausführliche Provisionsabrechnung zugeschickt. Wenn Sie nichts mehr verkaufen möchten, schalten Sie Ihre Produkte einfach offline. Sie können auch in den Urlaub fahren und so lange Ihren Shop schließen, kein Problem.

 

Was kostet mich die Nutzung des Marktplatzes?

Es fallen keine Fixkosten für Sie an. Wenn ein Nutzer bei Ihnen einkauft, bekommen die AMG & PIELERS eine Umsatzprovision von insgesamt 20% des Nettowarenwertes (zzgl. MwSt.). Dafür unterhalten wir die Plattform, machen Kampagnen und zahlen die anfallenden Zahlungsdienstkosten.

Rechenbeispiel:

Roggenmischbrot 500g für 3,20 Euro

80% für den Erzeuger: 2,39 Euro

20% für PIELERS: 0,59 Euro*

7% für den Staat: 0,21 Euro MwSt.

* Auf die Umsatzprovision fallen 19% MwSt. an, die sich der Erzeuger in seiner Steuererklärung zurück holen kann.

 

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann schreiben Sie an marktplatz@amg-sachsen-anhalt.de


Sie sind überzeugt? Dann registrieren Sie sich jetzt hier für die Teilnahme.