Sie haben noch kein Produkt in den Korb gelegt

Versand von Lebensmitteln

Ihre Lebensmittel werden direkt von den Höfen und Betriebsstätten der Erzeuger in einem Karton per Post an Sie verschickt. Dabei werden kühlpflichtige Lebensmittel mit Isolierverpackungen und Kühlpacks passiv kühl gehalten.

Versand

Die Waren machen sich ohne Zwischenlager direkt vom Hof auf den Weg zu Ihnen. Dadurch erhalten Sie besonders frische Waren. Ab Versand sind die Waren einen bis maximal zwei Werktage zu Ihnen unterwegs.

Verpackung

Kartonage

Für den Postversand müssen die Lebensmittel in stapelbare Kartons verpackt werden. Hierbei sind die Erzeuger angehalten, möglichst sparsam mit der Umverpackung umzugehen und eine passende Kartongröße für die Menge der bestellten Produkte zu nutzen.

Tipp: Der Umwelt zuliebe empfehlen wir Ihnen, insbesondere kühlfplichtige Produkte in größeren Mengen zu bestellen und diese zu Hause einzufrieren.

Papiertüten

Obst und Gemüse werden, wenn möglich, unverpackt im Umkarton geliefert. Ist eine Schutzhülle notwendig, sind die Erzeuger angehalten, Papiertüten zu nutzen. Die sind zu 100% kompostierbar, sodass Sie diese in die Biotonne geben können. Manche Produkte müssen beim Transport vor dem Austrocknen geschützt werden. In diesen Ausnahmefällen nutzen die Erzeuger Recycling-Tüten, die in die Gelbe Tonne gehören.

Tipp: Verwenden Sie die Papiertüten einfach für Ihre Obst- und Gemüsereste!

Fleischverpackung

Fleisch wird in Skin- und Vakuumverpackungen für den Transport verpackt. Dabei werden keine haltbar machenden Gase eingesetzt. Die Plastikverpackung können Sie über die gelbe Tonne entsorgen.

Tipp: Machen Sie Ihr Fleisch länger haltbar und frieren Sie es direkt in der Vakuumhülle ein. Das spart weiteren Verpackungsmüll und Ihr Fleisch ist optimal und platzsparend aufgehoben.