Sie haben noch kein Produkt in den Korb gelegt
baeckerei_on.png

Brötchen

Semmel, Weckle oder auch Schrippe: Im regionalen Sprachgebrauch hat es viele Namen, gemeint ist fast immer das Brötchen. Der „zarte Bruder“ des Brotes gilt als Kleingebäck und darf somit höchstens 250 Gramm wiegen. So steht es in den Leitlinien des Deutschen Lebensmittelhandbuches. Das Brötchen ist vor allem am Wochenende oder im Urlaub der Star auf unseren Frühstückstischen. Meist gehört zum entspannten Morgenritual eines freien Tages der kurze Gang zum Bäcker. Die frischen, manchmal sogar noch warmen Brötchen im Korb machen einfach gute Laune.

Gutes aus Sachsen-Anhalt
Brötchen